OCP2 008 released on 27th November 2014

B Mus

Black Carrier

download

OCP2 007 released on 25th June 2014

Alex Umstätter

Limee

download

posted on 26th February 2014

AC’s first vinyl features a track by B Mus

The french label Aesthetic Circle is about to release its first vinyl. It will be a little compilation featuring four tracks by four different artists. All of them have released on the label before. We are happy to announce that B Mus is among those artists. You can prelisten to all the tracks on Soundcloud.

posted on 10th August 2013

New release by Pascal Vert on Wavelike

Our friend Pascal Vert released a fantastic EP on Wavelike a few weeks ago. It features a balanced variety of relaxing ambient as well as lively Dub Techno tracks. It can be downloaded at Internet Archive or Sonicsquirrel.

posted on 29th June 2013

New release by B Mus on Deepindub

OC's B Mus released a collection of five excellent Dub Techno Tracks on Deepindub today. The release is called Side By Side and is available on all the sites you might expect. Like, share and stream it via Soundcloud or download it and donate via Bandcamp.

OCP2 006 released on 7th June 2012

Alex Umstätter

So Sieht’s Aus

download

OCP2 005 released on 21st October 2010

Lilliehorn

Empty Space

download

16th October 2010 La Ruche, Lausanne

Mocca at La Ruche

Rue De La Tour 41, 1004, Lausanne, Vaud, Schweiz

Raveline 211 (October 2010)

Raveline Review of "Empty Space" by Lilliehorn

Die nächste Katalognummer der OCs gefällt mir wesentlich besser als der Vorgänger. Dumpf im Sound gibt's bei "Empty Space" ein drückende, fast knarzige Bassline auf's Ohr, die durch immer wieder aufflackernde lieblich hohe Klänge ummalt wird. Engelchen und Teufelchen! Sehr schön! Auch "Feber" ist in ein dumpfes Gewand gehüllt und schlägt in die gleiche Kerbe wie sein Vorgänger. Mit vielen kleinen Details wird hier eine melancholische Dürsterness zelebriert. Gute...

4 out of 6 points, written by gizeh

Raveline 211 (October 2010)

Raveline Review of "Protector" by B Mus

OC-Powerpacks ist das neu Digitallabel des Netlabels OC-Records, welches seit 2004 Techno, House und Minimal unter Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht. Die Nr. 04, wie auch schon die 02 kommt von B Mus alias Simon Weinheimer. Bei Protector vereint er deep, darke Elemente mit modulierten Melodieläufen, was zwar wirklich gut klingt, aber auch nichts wirklich frisches auf den Teller bringt. Der erste Remix dazu kommt aus der Feder des Mainzers Chrismo. Er zieht sich Melodieteile des Originals raus und spielt die Chords dazu, so dass es mir fast zu viel wird. Irgendwie viel zu überladen. Das zweite Remake kommt vom Berliner Radarfilm, der nur auf analoges Equipment setzt. Er macht sich ebenfalls die Melodie der Vorlage zum Thema, lässt aber auch einige Meloläufe hinzu kommen und verhält sich dabei sehr harmonisch und schwebend. Für mich der beste Track dieser Veröffentlichung, der das ganze dann doch noch anhebt auf knappe.

4 out of 6 points, written by gizeh

14th August 2010 First Dacha, Riga

Mocca at First Dacha

3425, Riga, Riga, Lettland

13th August 2010 First Dacha, Riga

Mocca at First Dacha

3425, Riga, Riga, Lettland

6th August 2010 Ritter Butzke, Berlin

Mocca at Be Puresque

Ritterstrasse 24, 10969, Berlin, Berlin, Deutschland

OCP2 004 released on 22nd July 2010

B Mus

Protector

download

5th June 2010 SektorEvolution, Dresden

Mocca at Elektronischer Hochgenuss

An der Eisenbahn 2, 01099, Dresden, Sachsen, Deutschland

7th May 2010 Glashaus (Arena), Berlin

Mocca at Superfreaks

Eichenstraße 4, 12435, Berlin, Berlin, Deutschland

posted on 20th April 2010

Deepindub Podcast with "Submitted Overload" by B Mus

The new Deepindub Podcast features a track by B Mus. It is Ben Anderson"s remix of Submitted Overload. The podcast itself is mixed by Maurizio Miceli. It also contains a track by Lilliehorn, which was released on Clear-Cut Records.

27th March 2010 Tape, Berlin

Mocca at Jet Club

Heidestrasse 55, 10557, Berlin, Berlin, Deutschland

OCP2 003 released on 21st January 2010

Mocca

The Run

download

Raveline 202 (January 2010)

Raveline Review of "It’s Midnight Now" by Mocca

Mocca aka Michael Kunz ist DJ und lebt in Berlin. Dort widmet er sich nicht nur der Musik, sondern auch seiner zweiten Leidenschaft - dem Surfen. Und so vermittelt auch "It‘s Midnight Now" ein Gefühl von Wellenreiten. Der Track ist ja auch während eines Surf-Urlaubs entstanden. Die sphärischen Synthi-Melodien klingen fast so, als würden die Töne auf einer aufgewühlten Wasseroberfläche gleiten. Kantige Beats und ein blubernde Baseline bringen den richtigen Groove - ein super Track für die nächste After-Hour. Pascal Vert geht seinen Remix dagegen housig an und verwandelt das Ganze mit dubbigem Gehalle in eine ganz passable, aber auf keinen Fall bessere "Schwing-Schwing" Nummer. Dafür geht‘s bei "On The Go" umso treibender zur Sache - technoid-treibend! Der Track ist ein echter Knaller: Durch das dumpfe, wilde, aber von unten kommende Getrommel und den zackigen Beat drückt sich der Sound förmlich in die Knie. Wow! Und für alle die es reduzierter und klarer wollen, hält die EP noch einen Remix von B Mus parat.

5 out of 6 points, written by eva

Raveline 202 (January 2010)

Raveline Review of "Submitted Overload" by B Mus

Auf der zweiten Veröffentlichung des OC-Records-Digitallabels gibt B Mus aka Simon Weinheimer einen zappeligen House-Track zum Besten. Ben Anderson (Danilo Tomic und Jan Nemecek) und Tobias Lilliehorn liefern dazu jeweils einen Remix ab. B Mus setzt seine Marke im Original vor allem durch den deep-groovigen Beat und das rhythmische Bongo-Getrommel. Beim Remix des serbischen Duo-Projekts Ben Anderson ist das Original zwar noch dezent zu erkennen, allerdings gibt‘s keine Bongos - dafür aber zischende und hibbelige Hi-Hats. Und damit geht das Ganze mehr in Richtung funny Tech-House. Insgesamt hat die Version aber einfach weniger Power, als das Original. Und Lilliehorn macht daraus einen Sound zum Träumen. Flächig und spacig kommt der "Inhale Exhale Remix" daher, fast ein bisschen trancig. Aber Lilliehorn schafft es gerade noch die Kurve zu kriegen. Mit einfallsreichen Wechseln und Breaks wird der Remix nicht zum faden Trance-Track, sondern zur hypnotisch-anschmiegsamen "Gute Laune"-Nummer.

4 out of 6 points, written by eva

11th December 2009 Dice, Berlin

Mocca & Gutti at Capital Wild Life

Voltairestraße 5, 10179, Berlin, Berlin, Deutschland

27th November 2009 Dice, Berlin

Mocca & Gutti at Capital Wild Life

Voltairestraße 5, 10179, Berlin, Berlin, Deutschland

OCP2 002 released on 19th November 2009

B Mus

Submitted Overload

download

14th November 2009 Cocoon Club, Frankfurt

Mocca at Jet Club

Carl-Benz-Straße 21, 60386, Frankfurt, Hessen, Deutschland

31st October 2009 08/16, Hamburg

Gutti at Kreislaufkollaps

Große Elbstraße 16, 22767, Hamburg, Hamburg, Deutschland

OCP2 001 released on 17th September 2009

Mocca

It’s Midnight Now

download

12th September 2009 Stattbad, Berlin

Alex Umstätter, Mocca & Gutti at Jet Club

Gerichtstraße 65, 13347, Berlin, Berlin, Deutschland

11th July 2009 Stattbad, Berlin

Gutti & Mocca at OC-Powerpacks Label Kick Off

Gerichtstraße 65, 13347, Berlin, Berlin, Deutschland