Raveline 202 (January 2010)

Raveline Review of "It’s Midnight Now" by Mocca

Mocca aka Michael Kunz ist DJ und lebt in Berlin. Dort widmet er sich nicht nur der Musik, sondern auch seiner zweiten Leidenschaft - dem Surfen. Und so vermittelt auch "It's Midnight Now" ein Gefühl von Wellenreiten. Der Track ist ja auch während eines Surf-Urlaubs entstanden. Die sphärischen Synthi-Melodien klingen fast so, als würden die Töne auf einer aufgewühlten Wasseroberfläche gleiten. Kantige Beats und ein blubernde Baseline bringen den richtigen Groove - ein super Track für die nächste After-Hour. Pascal Vert geht seinen Remix dagegen housig an und verwandelt das Ganze mit dubbigem Gehalle in eine ganz passable, aber auf keinen Fall bessere "Schwing-Schwing" Nummer. Dafür geht's bei "On The Go" umso treibender zur Sache - technoid-treibend! Der Track ist ein echter Knaller: Durch das dumpfe, wilde, aber von unten kommende Getrommel und den zackigen Beat drückt sich der Sound förmlich in die Knie. Wow! Und für alle die es reduzierter und klarer wollen, hält die EP noch einen Remix von B Mus parat.

5 out of 6 points, written by eva